Universal Elektronik Import - Wien

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Hameg HZ530

hz530_web1 GHz Nahfeldsondensatz

Der HZ530 Sondensatz besteht aus 3 aktiven Breitbandsonden für die EMV-Diagnose. Die Sonden sind zum Anschluss an einen HAMEG Spektrumanalysator vorgesehen und besitzen am koaxialen Ausgang eine Impedanz von 50 Ω. Die Sonden werden vom Spektrumanalysator oder von Batterien versorgt. Auch in beengter Prüfumgebung ist, durch die schlanke Bauform, der Zugang zum Prüfling möglich.

Die H-Feldsonde gibt einen der magnetischen Wechselfeldstärke proportionalen Pegel an den Spektrumanalysator ab. Damit können Störquellen relativ präzise lokalisiert werden.

Die Hochimpedanzsonde ist sehr hochohmig und ermögtlicht die Untersuchung des Störpegels auf einzelnen Kontakten oder Leiterbahnen.

Der E-Feldmonopol hat die höchste Empfindlichkeit. Mit ihm lässt sich die Gesamtwirkung von Abschirmung und Filtermaßnahmen an einem Gerät beurteilen.


Technische Daten bei 23°C ±2°C

Frequenzbereich:100 kHz bis 1 GHz
Versorgungsspannung:     6 V DC aus Spektrumanalysator versorgt oder Batterien, 4x Mignon (AA) nicht im Lieferumfang
Stromaufnahme:     ca. 10 bis 24 mA DC
Sondenmaße:     40 x 90 x 195 mm
Gehäuse:     Kunststoff, innen elektrisch geschirmt
Lieferumfang:     1 E-Feldsonde, 1 H-Feldsonde, 1 Hochimpedanzsonde, 1 BNC-Kabel, 1,5 m, 1 Spannungsversorgungskabel, Bedienungsanleitung, Stabiler Transportkoffer